§ 44 Abs. 1 StBerG
"Steuerberatern, Steuerbevollmächtigten, Rechtsanwälten und niedergelassenen europäischen Rechtsanwälten, die eine besondere Sachkunde auf dem Gebiet der Hilfeleistung in Steuersachen für land- und forstwirtschaftliche Betriebe im Sinne des Bewertungsgesetzes nachweisen, kann auf Antrag die Berechtigung verliehen werden, als Zusatz zur Berufsbezeichnung die Bezeichnung "Landwirtschaftliche Buchstelle" zu führen. Die Verleihung erfolgt durch die Steuerberaterkammer, in deren Kammerbezirk der Antragsteller seine berufliche Niederlassung hat."

Prüfung

Die besondere Sachkunde ist durch eine mündliche Prüfung vor dem Sachkundeausschuss "Landwirtschaftliche Buchstelle" nachzuweisen. Die Zuständigkeit für den Kammerbezirk Nürnberg wurde auf den Sachkundeausschuss München übertragen. 

Prüfung "Landwirtschaftliche Buchstelle"
Dienstag, 10. November 2020 und Mittwoch, 11. November 2020
Steuerberaterkammer München, Nederlinger Straße 9, 80638 München
Anmeldeschluss bei der Steuerberaterkammer Nürnberg ist der 7. Oktober 2020 (Posteingang).

Vorbereitungskurse

Die nachstehenden Organisationen veranstalten Vorbereitungslehrgänge auf die Sachkundeprüfung:

Steuerberaterkammer Stuttgart:
Kompaktseminar Landwirtschaftliche Buchstelle
9./10. und 23./24. Oktober 2020
Seminarausschreibung